1 Titel

Die hethitische Hauptstadt Boğazköy-Hattusa wird seit 1906 systematisch durch Ausgrabungen des Museums Istanbul und der Deutschen Orient-Gesellschaft erforscht. Das Deutsche Archäologische Institut beteiligt sich ab 1907 an den Arbeiten und leitet seit 1931 die Ausgrabungen der Palast- und Siedlungsanlagen, zahlreicher Tempelgebäude und anderer offizieller Bauwerke der komplexen Kulturstätte, deren früheste Spuren in die erste Hälfte des 6. Jahrtausends v. Chr. reichen. Die Reihe Boğazköy-Berichte ist die 2003 neu gegründete Fortsetzung der losen Reihe Boğazköy, die von 1935–1984 sechs Bände unter der Herausgeberschaft der Deutsche Orient-Gesellschaft hervorbrachte. Ziel ist die zügige und konzentrierte Publikation von Einzelstudien zu bestimmten Themen, Materialgruppen und übersichtlichen Grabungsabschnitten.


Verlag
Ab Band 24:
Walter de Gruyter GmbH
Genthiner Straße 13
D-10785 Berlin
Tel.: +49 (0)30 26005-0
www.degruyter.com

Voherige Bände:
Verlag Philipp von Zabern GmbH
Riedeselstraße 57
D-64283 Darmstadt
Tel.: +49 (0)6151 3308-350
www.zabern.de


Verantwortliche Redaktion/Herausgeber
Redaktion
Zentrale
redaktion.zentrale@dainst.de

Herausgeber
im Auftrag der Zentrale Berlin herausgegeben von Peter Neve (†), ab Band 21 von Jürgen Seeher, ab Band 24 von Andreas Schachner


Bände
Recherchieren Sie alle Bände im ZENON

Online-ISSN 2570-1533
Print-ISSN 2570-141X

Alle Bücher

Titelbild für Ausgrabungen und Forschungen in der westlichen Oberstadt von Ḫattuša I
Band 24
Ausgrabungen und Forschungen in der westlichen Oberstadt von Ḫattuša I
Andreas Schachner; Jürgen Seeher; Daria Hollenstein; Geraldine Middea