Espacios y usos de un conjunto aristocrático rural de época visigoda

El yacimiento de Los Hitos (Arisgotas)

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.34780/4q39-4uq3

Abstract

Los Hitos (Arisgotas-Orgaz, Toledo) ist eine außergewöhnliche archäologische Stätte südöstlich der ehemaligen westgotischen Hauptstadt Toledo in Zentralspanien. Durch die Ausgrabungen der letzten Jahre konnte eine ländliche Siedlung identifiziert werden, deren Morphologie und Bauteile auf eine Besiedlung und Nutzung im Zusammenhang mit den spätantiken Führungsschichten hinweisen. Diese Analyse stellt die Funktionalität der verschiedenen dokumentierten Flächen dar und schlägt eine Interpretation des Komplexes im Lichte der neuesten Ergebnisse vor, die dank einer interdisziplinären archäologischen Methodik erzielt wurden.

Schlagworte:

Westgotisches Königreich Toledo, Hispania, archäologische Ausgrabungen, spätantike Architektur, ländlicher Adelskomplex

Veröffentlicht

2022-11-15 — aktualisiert am 2023-01-16

Bibliographische Daten & Rezensionen

Citation Formats

Sánchez Ramos, I., Morín de Pablos, J. und Díaz Moreno, M. Ángel (2023) „Espacios y usos de un conjunto aristocrático rural de época visigoda: El yacimiento de Los Hitos (Arisgotas)“, Madrider Mitteilungen, 63, S. 420–. doi: 10.34780/4q39-4uq3.