Die römische und frühmittelalterliche Stadt Albintimilium

Topographie der Stadt und des Gebietes

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.34780/78d9-87dd

Abstract

In diesem Bericht werden die Ergebnisse der Doktorarbeit über die Topographie der römischen und spätantiken Stadt Ventimiglia, die letzte italienische Stadt vor Frankreich an der Küste Liguriens, präsentiert. Die Forschungen wurden seit 2015 an der Universität zu Köln und der Universität Aix-Marseille mithilfe der wissenschaftlichen und finanziellen Unterstützung des Deutschen Archäologischen Instituts in Rom durchgeführt. Ziel der Untersuchung war es, jede Information und vorhergehende Forschung über Albintimilium,
der antike Stadtname Ventimiglias, zusammenzutragen, um einen vollständigen Überblick über den städtischen Kontext und sein Umland zu vermitteln.

Schlagworte:

Frühmittelalter, Römische Kaiserzeit, Topographische Untersuchung, Städte, Stadtentwicklung, Beziehung Stadt-Land, suburbaner Bereich, Gemarkungen, Landwege, Wasserwege

Downloads

Veröffentlicht

2022-12-21

Bibliographische Daten & Rezensionen

Citation Formats

Paonessa, A. (2022) „Die römische und frühmittelalterliche Stadt Albintimilium: Topographie der Stadt und des Gebietes“, PhDAI. Reports of the Young Research Network, S. § 1–. doi: 10.34780/78d9-87dd.