The Menhirs of Alto da Cruz (Mora, Portugal)

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.34780/at0y-nf6a

Abstract

Alto da Cruz (Mora, Portugal) stellt einen einzigartigen Fall unter den Menhiren in Portugal dar. Diese Gruppe von Menhiren wurde im August 2011 von L. Rocha und P. Alvim identifiziert. Die im Jahre 2012 durchgeführte archäologische Ausgrabung erlaubte es, ihre kreuzförmige Anordnung zu bestätigen. Damit weist dieses Monument mehrere Besonderheiten auf, die neue Forschungslinien in Bezug auf die Diversität der megalithischen Monumente des Alentejo und ihrer chrono-kulturellen Beziehungen zu den megalithischen Grabmonumenten eröffnen. Im vorliegenden Artikel wird die Funktion der Menhirgruppe von Alto da Cruz (Mora, Portugal) präsentiert und diskutiert.

Schlagworte:

Frühneolithikum, Mittelneolithikum, Menhire, kreuzförmige Anordnung, Ausgrabung

Veröffentlicht

2021-10-01

Bibliographische Daten & Rezensionen

Citation Formats

Rocha, L. (2021) „The Menhirs of Alto da Cruz (Mora, Portugal)“, Madrider Mitteilungen, 62, S. 18–33. doi: 10.34780/at0y-nf6a.