Eine neue Grenzziehungsurkunde aus Lepsia

  • Klaus Hallof
  • Anastasia Dreliossi-Herakleidou
Schlagworte:
Milesische Inseln, Patmos, Lepsia, Grenzziehungsurkunde, περιορισμός, ὅροι, Milet, Volksbeschluss
Abstract

Edition einer im Jahre 2000 auf der Insel Lepsia gefundenen opisthographen Stele, die auf der Vorderseite den Beginn eines milesischen Volksbeschlusses (2. Hälfte des 2. Jh. v. Chr.) enthält, der die Übertragung einer bisher nur auf Holztafeln vorliegenden Grenzbeschreibung auf Stein verfügt. Im Zusammenhang mit der Abmarkung von sakralem Land sollen die vorhandenen Grenzsteine überprüft und mit dem Wort ὅρος beschriftet werden. Die Rückseite enthält einen Teil der als περιορισμός bezeichneten Urkunde im Wortlaut, zu der, wie sich nun herausstellt, auch die in Patmos befindliche Inschrift I.isol. miles. 33 gehört.

Veröffentlicht
2021-05-18
Rubrik
Artikel