Vom Feld in die Datenbank und zurück: iDAI.field als digitale Datenbank für die Verwaltung von alten und neuen Daten – ein Arbeitsbericht

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.34780/1m14-8g1p

Abstract

Durch die Corona-bedingte Feldforschungspause 2020/2021 ergab sich die Möglichkeit, innerhalb des Gadara Projektes Ressourcen für eine Machbarkeitsstudie zur Datenaufnahme und Migration von Altdaten in iDAI.field zu nutzen. Im vorliegenden Beitrag wird nicht nur der Weg bis zur im Feld einsetzbaren Datenbank nachvollzogen, sondern auch der Kosten-/Nutzen-Faktor thematisiert. Trotz der projektspezifischen Anwendung werden Optionen erörtert, auf den ersten Blick heterogenes Datenmaterial einheitlich zu erfassen. Dies könnte grundlegend sein für die Vergleichbarkeit von Daten für zukünftige Nutzer*innen von iDAI.field.

Veröffentlicht

2022-02-23

Bibliographische Daten & Rezensionen

Citation Formats

Hamel, H., Möller, H. und Watkins, L. (2022) „Vom Feld in die Datenbank und zurück: iDAI.field als digitale Datenbank für die Verwaltung von alten und neuen Daten – ein Arbeitsbericht “, Forum for Digital Archaeology and Infrastructure, S. §1–25. doi: 10.34780/1m14-8g1p.