Attius Cornelianus, v.p. praeses provinciae Pamfiliae

  • Armin Eich
  • Peter Eich
Schlagworte:
Sagalassos, Cornelianus, Lycia et Pamphylia, Pisidia, vir perfectissimus, Provinzteilungen
Abstract

2004 wurde auf dem Stadtgebiet von Sagalassos eine Statuenbasis mit der Dedikationsinschrift eines v(ir) p(erfectissimus) praeses provinciae Pamfiliae für einen spätrömischen Kaiser gefunden. Der nur fragmentarisch erhaltene Text wird hier erstmalig ediert und kommentiert. Besondere Aufmerksamkeit verdient die Erwähnung der provincia Pamfilia, die nahe legt, dass die Geschichte der provinzialen Grenzziehungen in der Region komplizierter verlaufen ist als bisher angenommen. Wahrscheinlich wurde Lycia et Pamphylia nach 278 n.Chr. geteilt, zu Beginn des 4. Jh. jedoch noch einmal zusammengefasst, bevor die Provinz, wohl vor 324 n.Chr., erneut und endgültig geteilt wurde.

Rubrik
Artikel