The Receivers of Berenike. New Inscriptions from the 2015 Season

  • Rodney Ast
  • Roger S. Bagnall
Schlagworte:
Berenike, östliche Wüste, Isis lactans, Handel, Gewürze
Abstract

In diesem Artikel werden erstmals zwei neue griechische Weihinschriften veröffentlicht, die bei den Ausgrabungen 2015 in Berenike an der Küste des Roten Meers in Ägypten entdeckt wurden. Diese Inschriften bezeugen das Amt des «Empfängers» (παραλήπτης), der den Warenverkehr durch den Hafen kontrollierte. Hinzu kommt das erste explizite schriftliche Zeugnis für Isis lactans, die stillende Göttin Isis, τροφός. Dieser Typus ist ikonographisch durch Statuen und Münzen, in denen die Göttin ihren Sohn Horos-Harpokrates stillt, bereits häufig bezeugt. Darüber hinaus deutet die Erwähnung eines Sekretärs eines Gewürzmagazins (γραμματεὺς ἀποθήκης ἀπωματικῆς) auf die Existenz eines Magazins für orientalische Gewürze in Berenike hin. 

Veröffentlicht
2020-06-02
Rubrik
Artikel