Über die Zeitschrift

Die DAI e-Jahresberichte bieten einen jährlichen Gesamtüberblick über die Themen, Forschungen und Aktivitäten des DAI. In voneinander unabhängigen Beiträgen berichten die Cluster&Netzwerke sowie die weltweiten DAI-Standorte über ausgewählte Projekte, aktuelle Forschungsschwerpunkte und -produkte, über neue Forschungskooperationen und laufende Entwicklungen in den Infrastrukturen, über die Initiativen der Nachwuchsförderung und des internationalen Austausches sowie ihre Formate der Wissenschaftskommunikation.
Ausführliche Projektberichte sind darüberhinaus in den DAI e-Forschungsberichten zu finden: https://publications.dainst.org/journals/index.php/efb

Geschichte der Zeitschrift

Von Beginn an wurden kurze Jahresberichte des Deutschen Archäologischen Instituts in der Zeitschrift Archäologischer Anzeiger gedruckt veröffentlicht. 2006 erschien in neuem, farbigen Design erstmals ein umfangreicher Jahresbericht als eigenes Beiheft zum Anzeiger.
Im Jahr 2014 strukturierte das Institut sein Berichtswesen neu. An die Stelle des gedruckten Berichtes traten mit den e-Forschungsberichten und dem e-Jahresbericht zwei unterschiedliche digitale Publikationsformate.

Seit 2022 erscheinen die Berichte in einem neuen, magazinartigen Layout, übersichtlich gegliedert in kurze thematische Kapitel, mit zahlreichen großformatigen Bildern und grafisch gestalteten Dashboards, die die Fülle der Informationen in aggregierter und strukturierter Form als "Facts&Figures" zusammenfassen.

 

Open-Access-Richtlinie

Diese Zeitschrift bietet freien Zugang (Open Access) zu ihren Inhalten, entsprechend der Grundannahme, dass die freie öffentliche Verfügbarkeit von Forschung einem weltweiten Wissensaustausch zugute kommt.