Sylloge Nummorum Graecorum. Deutschland

Die von der British Academy begründete, heute von der Internationalen Numismatischen Kommission geleitete Publikation soll wichtige Sammlungen griechischer Münzen von den frühesten Prägungen bis in die Zeit Diokletians in Beschreibungen und guten Abbildungen zugänglich machen. Im Rahmen dieses Projekts werden deutsche Sammlungen von der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik seit 1987 herausgegeben. Fertiggestellt ist die Sammlung H. von Aulock, in Bearbeitung befinden sich die Staatliche Münzsammlung München, die Münzsammlung der Universität Tübingen, die Sammlung der Universitätsbibliothek Leipzig sowie Pfälzer Privatsammlungen.

Verlag
Seit 1987:
Hirmer Verlag GmbH
Nymphenburger Straße 84
D-80636 München
Tel.: +49 (0)89 121516-0
www.hirmerverlag.de

Davor:
Gebr. Mann Verlag
Berliner Straße 53
D-10713 Berlin
Tel.: +49 (0)30 7001388-0
www.reimer-mann-verlag.de/mann

Verantwortliche Redaktion/Herausgeber
Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik Ansprechpartner:
Dr. H. R. Baldus
Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts
Amalienstraße 73b
80799 München
Tel.: +49 (0)89 286767-60
E-mail: info.aek@dainst.de

Bände
Recherchieren Sie alle Bände zur Staatlichen Münzsammlung München im ZENON
Recherchieren Sie alle Bände zur Münzsammlung von Aulock im ZENON
Recherchieren Sie alle Bände zur Münzsammlung der Universitätsbibliothek Leipzig im ZENON
Recherchieren Sie alle Bände zur Münzsammlung der Universität Tübingen im ZENON
Recherchieren Sie alle Bände zu den Pfälzer Privatsammlungen im ZENON

Alle Bücher

In dieser Rubrik wurden bisher keine Titel veröffentlicht.