Über die Zeitschrift

Die DAI e-Forschungsberichte erscheinen in 2-3 Einzelfaszikeln pro Jahr und bieten reich bebildert einem breiten Leserkreis aktuelle Informationen zu den weltweit laufenden Forschungskampagnen und Projekte des DAI. Die Berichte spiegeln die Bandbreite der Aktivitäten in den unterschiedlichsten Regionen der Welt, vom Mittelmeerraum über die Länder Eurasiens, Asiens und Afrikas bis nach Südamerika.

Geschichte der Zeitschrift

Im Jahr 2014 strukturierte das DAI sein Berichtswesen neu. An die Stelle des als Beiheft des Archäologischen Anzeigers erschienenen Jahresberichtes treten nun mit den e-Forschungsberichten und dem e-Jahresbericht zwei unterschiedliche digitale Publikationsformate. 

Die DAI e-Forschungsberichte erscheinen in 2-3 Einzelfaszikeln pro Jahr und bieten reich bebildert einem breiten Leserkreis aktuelle Informationen zu den weltweit laufenden Forschungskampagnen und Projekte des DAI. Die Berichte spiegeln die Bandbreite der Aktivitäten in den unterschiedlichsten Regionen der Welt, vom Mittelmeerraum über die Länder Eurasiens, Asiens und Afrikas bis nach Südamerika. Sie sind open access zugänglich und mit einer ISSN-Nummer sowie einer urn voll zitierfähig.

Open-Access-Richtlinie

Diese Zeitschrift bietet freien Zugang (Open Access) zu ihren Inhalten, entsprechend der Grundannahme, dass die freie öffentliche Verfügbarkeit von Forschung einem weltweiten Wissensaustausch zugute kommt.