Heinz Beste, Rudolf Haensch, Henner von Hesberg, Eduard Shehi, Fatos Tartari

Inschriften und Fragmente einer Arkadenarchitektur aus einer Notgrabung am Hafen von Durrës (Epidamnos – Dyrrachium)

In Durrës wurden im Jahr 2000 bei Ausschachtungsarbeiten für einen Neubau in der Nähe des Hafens zwei Inschriften und Teile einer Bogenarchitektur gefunden, die hier publiziert werden. Ihre typologische und zeitliche Einordnung erlaubt einige Überlegungen zu weiteren, versprengten Zeugnissen römischer Architektur und zu den Grabbekrönungen in den Nekropolen der frühen und mittleren Kaiserzeit der Stadt. Dabei werden die engen Verbindungen zu anderen Städten auf beiden Seiten der Adria deutlich, die das kulturelle Profil des antiken Dyrrachium entscheidend geprägt haben.

Schlagworte

Durrës; Bogenarchitektur; frühe Kaiserzeit; Grabinschriften; Grabstelen; Grabaltäre

PDF